Jonglier-Workshop

Sonntag, 16.05.2021, von 20:00 bis 21:30 Uhr mit Jonas

Hi, ich heiße Jonas Beyer, bin 30 Jahre alt und habe in der

6. Klasse in einer Schul AG das Jonglieren kennen gelernt.

Jonglieren ist eine Bewegungskunst die jeder lernen kann. Kaum ein Säugetier kann annähernd so präzise fangen und werfen wie wir Menschen - warum also nicht diese besonderen Fähigkeiten ausbauen :D
Sich mit dem Fangen und Werfen mehrer Gegenstände gleichzeitig zu beschäftigen hat viele Vorteile:

  • Verbesserte Auge-Hand Koordination

  • Stärkung von Rücken und Schultern

  • Vernetzung der beiden Gehirnhälften

  • Verbesserung der Reaktionsgeschwindigkeit

  • Rhythmusübung

  • Körperliche Aktivität

  • Konzentrationsfähigkeit

  • Einen Haufen Freude
     


Und natürlich macht es zu Musik noch mehr Spaß!

Ich möchte euch in diesem Kurs die Basics der Ball Jonglage nahebringen. Dafür wird natürlich mit einem Ball angefangen. Gerne könnt ihr eure eigenen Jonglierbälle mitbringen, ich biete aber auch einfache selbstgebastelte vor Ort an.


Es gibt einige logische Schritte um den Weg zur Dreiball Jonglage aufzubauen.
Der Rest ist einfach nur ein bisschen Übung - die macht gemeinsam Spaß, kann aber auch jederzeit Zuhause gemacht werden.

Ist der erste Weg beschritten, bieten sich unendliche Möglichkeiten Tricks zu lernen.
„Jongleure versuchen immer es noch schwieriger zu machen“ hab ich mal gehört, was für mich positiv klang, weil es die Lust am Lernen widerspiegelte.


In meinem Beruf als Erzieher, habe ich bereits einige Erfahrungen im Jonglieren lehren sammeln können und bin überzeugt - jeder und jede kann es lernen.
Wer laufen kann, kann tanzen, wer fangen und werfen kann, kann jonglieren.
Wenn du Interesse hast - oder einfach eine Stunde ausprobieren möchtest, bist du herzlich eingeladen.

 

Liebe Grüße,
Jonas

 

 

 

 

 


 


 

 

Kosten:
5 €

Anmeldung unter jonasbeyer1@gmx.de

Impressum   |   © 2020 Lollipop e.V.